Perl / CGI

ID #1157

CGI-Programme



Ein wichtiges Wort vorab.

Das WWW bietet eine fast unerschöpfliche Informationsquelle in fast allen
Bereichen. Gerade beim Thema CGI-Programmierung ist es wichtig, daß Sie sich
grundlegend informieren, bevor Sie versuchen ein Script auf Ihrem Server zu
installieren. Es ist kein Problem, sich notwendige Grundkenntnisse ohne großen
Aufwand oder Kosten anzulesen.

PERL ist eine Programmiersprache und daher nicht ganz so leicht zu erlernen wie
beispielsweise HTML, Fehler sind oftmals vorprogrammiert. Ein Tip: Sie sollten
sich einen Perl-Interpreter für Windows installieren, um Ihre Scripte auf Ihrem
lokalen Rechner zu testen, bevor Sie diese auf Ihrem Webserver installieren.
Viele PERL-Interpreter sind Shareware und daher ohne Probleme im WWW erhältlich.

Bei allen Kundenservern wird die korrekte Installation des CGI-Verzeichnisses
vor dem Übersenden der Zugangsdaten von unseren Technikern getestet, Probleme
oder Fehler am Server sind daher so gut wie ausgeschlossen.



Wir bekommen immer wieder Anfragen der folgenden Art:

"Ich habe versucht ein Script auf meinem Server zu installieren. Alle
notwendigen Dateien haben die richtigen Attribute und das Script ist richtig
angepaßt unter Verwendung der absoluten Adresse. Trotzdem erscheint die Meldung:
Internal Server Error. The server encountered an internal error or
misconfiguration and was unable to complete your request.
Woran kann das
liegen?"




Meist wurden hier klassische Anfängerfehler gemacht, die für Newbies auf den
ersten Blick relativ schwer zu erkennen sind. Oftmals liegt das Problem auch am
Script selbst. In diesem Fall können wir leider keine Hilfestellung anbieten, da
unsere Techniker das Script überprüfen und ggf. sogar umschreiben oder anpassen
müßten, was natürlich nicht möglich ist. Unser Support kann nur sicherstellen,
daß Ihr Webserver korrekt arbeitet. Wir haben auf dieser Seite einige
Stolperfallen und deren Lösung beschrieben.







Nutzen Sie außerdem einen reinen ASCII-Editor zum anpassen des Scriptes,
da sonst unsichtbare Steuerzeichen in den Quelltext gelangen können.
Testen Sie Ihre CGI-Programme außerdem auf Ihrem lokalen PC, bevor Sie diese auf
Ihrem Webserver installlieren. Zum fehlerfreien Ablauf Ihrer CGI-Programme ist
es zwingend notwendig, statt des relativen, den absoluten Serverpfad
(DocumentRoot) zu verwenden.



Richtig:

$gaestebuch="/srv/www/htdocs/ihre_userid/html/gaeste/index.html";



Falsch:

$gaestebuch="/gaeste/index.html";



Um Ihr CGI-Programm freizugeben, benutzen Sie den Unix-Befehl "chmod
755 dateiname"
.









Bitte beachten Sie, daß das Unterverzeichnis beim Aufruf Ihrer
CGI-Programme (also nur im Quelltext der HMTL-Dateien) mit "cgi-bin"
angesprochen werden muß. Ihre CGI-Programme gehören natürlich trotzdem in das
bereits vorhandene CGI-BIN-Verzeichnis.

Bitte ersetzen Sie "ihre-domain" im folgenden Beispiel durch Ihren
Domainnamen!




Richtig:

http://www.ihre-domain.de/cgi-bin/ihr_programm.cgi



Falsch:

http://www.ihre-domain.de/cgi-wunsch-adresse/ihr_programm.cgi







Der absolute Pfad Ihres Servers lautet:

/srv/www/htdocs/ihre_userid/html



Die Pfadangabe für den Perl-Interpreter lautet:

#!/usr/bin/perl



Das Programm "sendmail" befindet sich im Verzeichnis:

/usr/sbin/sendmail







Checkliste:

 



  • War der Test auf Ihrem lokalen Rechner erfolgreich?

     



  • Wurde ein reiner ASCII-Editor verwandt?

     



  • Wurde das Script im ASCII-Modus übertragen?

     



  • Wurde das Script freigegeben?

     



  • Sind alle Pfade korrekt angepaßt?

     



  • Sind alle Bibliotheken verfügbar?

     



  • Wird das Script korrekt aufgerufen?



    Wenn Sie alle Punkte beachtet haben und das Script dennoch nicht funktioniert,
    so liegt das Problem am Script selbst. Suchen Sie in diesem Fall bitte nach
    einer Alternative.



    Links:

     





  • Perl
    - umfangreiche Online-Dokumentation.

     




  • Perl/CGI
    Archiv
    - Tips, Scripts und Bücher zum Thema.

     




  • SELFHTML

    - Die HTML-Referenz von Stefan Münz.


  • Tags: -

    Revision: 1.0

    Digg it! Share on Facebook FAQ ausdrucken FAQ weiterempfehlen Als PDF-Datei anzeigen
    Bewertung der Nützlichkeit dieser FAQ:

    Durchschnittliche Bewertung: 1 (1 Abstimmung)

    vollkommen überflüssig 1 2 3 4 5 sehr wertvoll